Logo

Die Stiftung

Aus den Statuten

Art. 1.
Unter dem Namen "ResOrtho Stiftung (Fondation ResOrtho) (Fondazione ResOrtho) (ResOrtho Foundation)" besteht eine Stiftung im Sinne von Art. 80 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB). Die Stiftung hat ihren Sitz in Zürich, Kanton Zürich. Die Dauer der Stiftung ist unbeschränkt.

Art. 2
Zweck der Stiftung ist die Förderung der orthopädischen Chirurgie sowie die damit verbundene Finanzierung der Forschung und der Aus-, Weiter- und Fortbildung in der Schweiz und im Ausland.
Die Stiftung kann alle Geschäfte tätigen, die geeignet sind, die Erreichung des Stiftungszwecks zu fördern oder zu erleichtern. Die Stiftung darf jedoch keine unternehmerischen Zwecke verfolgen.

Art. 10
Die Stiftung darf nur aus den im Gesetz vorgesehenen Gründen (Art. 88 ZGB) und nur mit Zustimmung der Aufsichtsbehörde durch einstimmigen Beschluss des Stiftungsrates aufgehoben werden. Das Stiftungsvermögen ist in diesem Fall vom Stiftungsrat einer Institution mit ähnlichem Zweck zuzuwenden. Ein Rückfall ist ausgeschlossen.

Der Stiftungsrat besteht aus zwei bis fünf Mitgliedern. Die Stiftungsratsmitglieder werden vom Stiftungsrat ernannt. Er konstituiert sich selbst und ernennt den Präsidenten aus seiner Mitte.

Dem Stiftungsrat obliegt die Leitung und Verwaltung der Stiftung. Er entscheidet über die Verwendung des Stiftungsvermögens und dessen Erträgnisse. Der Präsident und die weiteren Mitglieder des Stiftungsrates vertreten die Stiftung nach aussen; sie zeichnen kollektiv zu zweien. Die Mitglieder des Stiftungsrates sind grundsätzlich ehrenamtlich tätig.

 

Tätigkeitsberichte der ResOrtho-Stiftung