Logo

Die ResOrtho Stiftung wurde im Jahr 2000 von Prof. C. Gerber gegründet mit dem Ziel, die Orthopädie durch die Unterstützung von Forschung, Aus-, Weiter- und Fortbildung zu fördern.

 


Prof. Dr. Christian Gerber,
Präsident des Stiftungsrates

Liebe Leserin, lieber Leser

Die Lebensqualität von immer mehr Menschen wird durch Erkrankungen oder Verletzungsfolgen des Bewegungsapparats eingeschränkt. Heutige Behandlungsmethoden verschaffen oft Linderung, können aber weder das Auftreten einzelner Krankheiten verhindern, noch sie heilen.

Die verfügbaren Mittel im Gesundheitswesen genügen kaum, um alltäglich notwendige Abklärungen und Behandlungen für uns alle sicherzustellen. Umso mehr werden die Mittel für die Erforschung von neuen Methoden und Technologien, aber auch für die lange und anspruchsvolle Ausbildung der zukünftigen akademischen Spitzenmediziner knapp. Nur über neue Forschungsergebnisse können in Zukunft Krankheiten zuverlässiger verhindert und/oder besser behandelt werden. Die möglichst rasche und effiziente Umsetzung solcher Forschungsergebnisse erfordert aber offene, hervorragend ausgebildete medizinische Aus- und Meinungsbildner.

Die ResOrtho Stiftung will die Erforschung von Ursachen und zukünftigen orthopädischen Behandlungsstrategien und die Ausbildung von zukünftigen akademischen Lehrern auf internationalem Niveau fördern. Dies geschieht mit finanzieller Unterstützung ausgesuchter wissenschaftlicher Projekte und mit dem Ermöglichen oder gar Schaffen von Stellen zur Ausbildung von zukünftigen akademischen Spitzenorthopäden.

Mit dieser Website erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeit. Ich freue mich, wenn unsere Anliegen und Anstrengungen Ihr Interesse und Ihre Unterstützung finden. Gerne gebe ich Ihnen persönlich weitere Auskünfte oder Sie können sich über das Kontaktfeld auf dieser Homepage mit unserem Stiftungssekretariat in Verbindung setzen.



Prof. Christian Gerber
Ordinarius für Orthopädie, Universität Zürich
Präsident des Stiftungsrates